Das eSport Business Potential nutzen und die Werbe-Blockade umgehen

 

 

Werbe-Blockade bei jungen Leuten umgehen

Herbert Scheuerer
Herbert Scheuerer

Es wird immer mehr in Werbung und Online-Medien investiert, doch die Werbewirkung sinkt da sich gerade bei jungen Leuten eine Werbe-Blockade breit macht. Die Zielgruppe der 16 – 39jährigen ist kaum mehr über die herkömmlichen Medien wie TV, Radio oder Print erreichbar. Die Werbebranche hat darauf noch keine Antwort gefunden und es macht sich Ratlosigkeit breit.

Eine weitere Herausforderung ist, daß etwa 75% der jungen Nutzer von sozialen Netzwerken die dortige Werbung als “Stalking” empfindet und fast jeder zweite Onliner zwischen 18 und 24 Jahren setzt einen Adblocker aktiv ein. Trotz der Situation, daß die “Digital Natives” (bis 25jährigen) genervt auf Werbung reagieren, sind zwei von drei bereit – im Tausch gegen kostenlosen Mehrwert – Werbung zu akzeptieren. Somit wird Werbung nicht generell abgelehnt. Dies eröffnet die Möglichkeit die Werbe-Blockade der 16 – 39jährigen über die richtige Ansprache zu umgehen.

Der Königsweg ist sicher, die junge Zielgruppe in ihrer Community abzuholen. Wenn man bedenkt das 81% der 14 –  29jährigen und 55% der 30 – 49jährigen Computerspiele als Freizeitbeschäftigung nutzen, dann bietet sich an diese große und interessante Gamer-Community für Werbemaßnahmen zu nutzen. Insbesonders da Studien ergeben haben, daß Gamer auf Sponsoren im E-Sport Bereich (Computerspiele im Turnier- und Ligamodus) äußerst positiv reagieren, da die Sponsoren ja zum Ausdruck bringen das sie die Leistungen von Gamern und E-Sportlern fördern wollen. Deshalb bieten sich, auch mit einem kleinen Budget, vielfältige Möglichkeiten an. Somit kann über Sponsoren und deren Engagement berichtet werden und diese Berichte werden dann auch nicht als nervige Werbung eingeordnet. Von großer Bedeutung ist auch, daß die herkömmlichen Werbekanäle hier sowieso nicht geeignet sind und die Werbewirkung direkt in der Community entfaltet wird und dort auch auf keinerlei Akzeptanzprobleme stößt.

eSport Marketing und Sponsoring gehört die Zukunft

Der E-Sport wird in den kommenden Jahren sehr an Bedeutung gewinnen. Diesen Trend sollten Sie Rechnung tragen und selbst als Keyplayer im Internet präsent sein. Der E-Sport bietet dafür enorme Möglichkeiten und ist eine hervorragende Marketingplattform, um einer jungen und attraktiven Zielgruppe Produkte oder Marken näher zu bringen. Derzeit wird das nur vereinzelt von Unternehmen aus dem IT-Bereich genutzt. Deshalb sollten Sie sich jetzt über dieses Thema durch das kostenlose Whitepaper “E-Sport Fakten 2016 – 2020 – Was Sponsoren wissen sollten” informieren. Gerne zeigen wir Ihnen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch die Werbemöglichkeiten – die zu Ihrem Budget und Produkt passen – auf.

Einführung E-Sport Fakten 2016 – 2020

In Deutschland von der breiten Öffentlichkeit unbeachtet, etabliert sich seit 1990 eine neue ernstzunehmende Art des Sports: der E-Sport. Es werden weltweit durch eigene Verbände und Ligen E-Sport Turniere für Individualsportler und Mannschaften veranstaltet. Die E-Sportler tragen die Wettkämpfe am PC oder an Konsolen über mehrere Gamesgenres wie zum Beispiel durch Strategie- und Sportspiele aus. Unternehmen, die sich im E-Sports engagieren, können mit interessanten Reichweiten und großer Akzeptanz rechnen.

Mit der immer stärkeren Durchdringung der Bevölkerungsschichten die Gaming als Hobby betreiben, werden sich diese positiven Sponsoring-Faktoren gerade auch in der Zukunft noch stark verbessern. Sponsoren in der E-Sport Community werden sehr positiv wahrgenommen. Die Fans wissen es zu schätzen, dass erst die Sponsoringaktivitäten der Unternehmen die Existenz des E-Sports ermöglichen. Zu dieser Thematik ist nun ein Whitepaper verfügbar. Es wird sowohl das gesamte Spektrum des E-Sports dargelegt als auch konkrete Informationen zum E-Sport Sponsoring übermittelt. Eine bisher in diesem Umfang nicht verfügbare Expertise über das E-Sport Marketing Potential.

Download Whitepaper E-Sport Fakten 2016 – 2020

Ich möchte Sie ganz herzlich zum kostenlosen Download des Whitepaper „E-Sport Fakten 2016 – 2020 / Was Sie beim E-Sport Sponsoring wissen sollten” einladen. Auf vierzig Seiten erhalten Sie einen Überblick über das Thema Gaming / E-Sport und dessen Marketing Potential.

 


 

Sportschau Reportage “eSport – Vom Schmuddelkind zum Shootingstar”

Eine wirkliche gute Reportage über den eSport – für Leute die bisher keinen Kontakt in die Gamingszene haben – wird in dem nachfolgenden Sportschau-Trailer vorgestellt. Die komplette Reportage (50min) ist hier abrufbar.

 

Sprechen Sie mit uns – wir bieten Ihnen den optimalen Einstieg in dieses neue Business-Potential.

b2b-run_1268x713_tr_90dpi